PVbox DATA

Geschäftsräume werden zunehmend mit Solaranlagen ausgestattet. Zur Überwachung des Ertrags wird der Wechselrichter über ein LAN-Kabel mit dem Internet verbunden. Da das Datenkabel in den Serverraum führt, entsteht eine Gefahr, sobald ein direkter oder indirekter Blitzschlag eintritt. PVbox DATA leitet die Überspannung über das Erdungskabel ab und verhindert so, dass die Überspannung in den Serverraum eindringt und viel Unheil anrichtet.

Warum PVBOX DATA

  • In Übereinstimmung mit NEN1010:2020
  • ‘Plug und play’
  • Sicherstellung der Geschäftskontinuität
  • Feuerbeständig

Normen

Der Schutz der IKT-Infrastruktur vor Überspannungen wird in NEN1010:2020 Abschnitt 712.534.1 behandelt. Dies bedeutet, dass alle Strom- und Signalkabel in den Geltungsbereich fallen. Das bedeutet, dass in dem Moment, in dem der Abstand zwischen der PV-Anlage und dem Blitzschutzsystem (LPS) nicht ausreicht, die Anlage über einen Potenzialausgleich (gemäß NEN-EN-IEC 62305) mit dem LPS verbunden werden muss. Da auch die Datenkabel mit dem LPS in Berührung kommen, sollten sie ebenfalls mit einem Überspannungsschutz ausgestattet sein.

Anmeldung

Durch die Kombination von PVbox und PVbox DATA ist die Infrastruktur vollständig gegen Überspannungen geschützt.